ich kann es nicht lassen

hallo ihr Lieben,

erinnert Ihr Euch noch an meinen letzten Eintrag " ich brauche ma eine Männerpause" ... Dieser Vorsatz hat genau 1 Woche gehalten und schon war wieder alles Geschichte und ich habe mich so idiotish wie eh und je verhalten, nein laßt es mich so sagen ich glaube ich bin noch schlimmer als sonst.

Aber zurück zum Anfang. Letzten freitag traf ich mich mit einer Freundin zum Tanzen gehen. Wir tranken den einen oder anderen Prosecco und gingen also bester Laune los. Ach ja wir waren uns einig, daß wir das leben alleine ganz toll finden und Männer nicht zum Glück brachen.Wir kamen an und hatten erst mal Spaß. Dann sprachen uns Typen an, die wir nur mäßig interessant fanden und mit denen man so ein bßchen rumklönte.

Auf einmal stand ich neben Ihm ein richtig netter typ mit Brille und sehr nettem Lächeln. Wir fingen an zu tanzen und hatten eine Menge Spaß. Wann der moment begann, wo wir anfingen rumzuknutschen kann ich gar nicht so genau sagen und noch viel weniger weiß ich, warum es mir immer wieder passiert. ICH BIN GAR NICHT SO IM NORMALEN LEBEN und die Männer bekommen einen völlig falschen Eindruck von mir. Er hieß Felix und wir waren bis um 06.00 zusammen und es war so schön. Er war, ihr werdet es kaum glauben, fast so alt wie ich ( hip hip hurra) dann kam das übliche, ich melde mich usw... und ich war cool und vergaß ihn am nächsten Tag so ein bißchen da ich mir eine eigene Wohnung anschaute und ganz aufgeregt war.

Abends smste er mich an und ich war poitiv überrascht. Endlich mal einer der normal reagierte....haha dachte ich. Seitdem bekomme ich die ganze Zeit SMS daß er sich melden wird und wenn es so weiter geht wird dieses Jahr einfach vorbei gehen ohne daß ich irgend etwas höre. Wißt Ihr was ich nicht verstehe? Wenn sie kein Interesse haben warum fragen sie nach Deiner Telefonnummer ? Warum sagen sie sie rufen an und tun es nicht ? Warum sitze ich jetzt wie doof hier und warte ob das Telefon klingelt ? Habe mich auch schon selbst angerufen nur um zu sehen ob es funktioniert ? Ist das jetzt schlimm oder schlimm ?

Ich muß noch viel cooler werden und viel egoistischer und ic werde versuchen keine Männer mehr zu küssen ... ich versuche es .

Jetzt smse ich ihn noch einmal an will mich auch nicht verarschen lassen . reaktion schreibe ich Euch nachher

    

12.12.07 21:03, kommentieren

Werbung


ich glaube ich brauche eine Männerpause bevor ich den Glauben verliere

ich weiß gar nicht wie ich es schreiben soll, mein Supertreffen mit Peter am Freitag. Es begann wie immer ganz normal und ganz begeisternd. Wir trafen uns so gegen 20.00 Uhr und wollten zum Griechen. Auf dem Weg dahin ( es waren höchstens 10 Min) erfuhr ich schon von seiner ersten schlimmen Krankheit ( meine Stimmung schlug in Betroffenheit um) Wir kamen beim Griechen an ( es gab natürlich keinen Tisch) und warteten am Tresen mit unseren Freunden Ouzo und Rotwein !!! Das war auch gut so, sonst hätte ich den Rest nicht mit so viel Humor ertragen. Die zweite Krankheit ( jetzt mit ToDo Liste was passiert wenn der Anfall an diesem Abend kommt) kam gottseidank nach Ouzo 1.

Weiter ging es mit einem meiner Lieblingsthemen dem Alter. Er war ( oder ist ,er lebt ja schließlich ja noch) 31 und leidet darunter und erzählte mir von seinen Falten. Könnt Ihr Euch mein Gesicht vorstellen mit 40 !!!!! Unweigerlich kam dann auch die Frage nach meinem Alter und ich nuschelte es in mein Glas er war baff und hätte mir am liebsten den 500 W Scheinwerfer ins Gesicht gehalten um die Falten zu zählen ( die nicht vorhandenen )

Ach ja er studiert was soziales, Schwerpunkt PAARTHERAPIE ist das zu fassen. Ich war bei Ouzo 3 und Wein 2 und hatte natürlich noch nichts gegessen und ihr könnt Euch vorstellen welchen Pegel ich mittlerweile hatte.

Ich überspringe jetzt mal die Mitte und Teile des letzten Drittels ( nicht daß sich noch jemand erkennt) und komme direkt zu dem Punkt, als er erzählte, daß er für die Bundeswehr 1 Jahr im Kriegseinsatz war und immer noch das Gefühl hat Gebäude abzusichern.

Ist das zu fassen!!! Gibt es noch irgendwelche normalen Männer auf dieser Welt.

Trotz allem war ich zu betrunken um noch klar zu denken und machte den Kardinalsfehler und nahm Ihn mit nach Hause. Als ich Jenny das heute erzählte hat Sie glaube ich gedacht man kann mich nicht vor die Tür lassen. Ihr müßt Euch das mal vorstellen ( also so nüchtern betachtet  ich mag nicht abends alleine mit der Bahn nach Hause fahren, habe aber keine Sorgen mir einen potenziellen Serienmörder ins Hasu zu holen! Das nennt man blonde Logik ( Tschuldigung Jenny Du bist nicht gemeint)

Ich erspare euch und mir jetzt die Details nur soviel es schreit nicht nach Wiederholung!!!!!

Ach ja habe seitdem auch nichts wirkliches mehr gehört und bin froh und hoffe es ändert sich auch nicht.

Dies war also ein kurzes Intermezo, deshalb gleich die Ablage " Männer vorbei" Bleibt jetzt immer noch die Frage " Gibt es Ihn den netten normalen, mit ähnlichen Hobbies und ähnlichem Humor der keine Spielchen spielt und mich mag und das auch sagt ?????? MELDE DICH RUHIG WENN ES DICH GIBT ich habe zwar auch Macken bin im Großen und Ganzen  aber umgänglich und und und .

Tom habe ich etzt auch abgelegt,der meldet sich nie und dieses hinterhergelatsche habe ich nicht nötig und das strengt mich auch an DANN HALT NICHT.

Noch was anderes zum Schluß. Ich suche jetzt eine eigene Wohnung es geht also los und ich bin voller Aufbruchsstimmung und freue mich auf das Neue und auf mein selbstbestimmtes Leben

 Good night and good luck * bis die Tage wünsche Euch eine fröhliche Zeit

28.2.05 17:13, kommentieren

ich hatte heute frei JUUUHHUUU

So heute red ich mal nicht von Männern ( oder nur so viel, ich glaube ich darf morgen von dem Date nicht zu viel erwarten, aber nachdem ich ihn heute angerufen habe, glaube ich, daß ich morgen viel lachen werde und mir keine Sorgen über Schweigepausen machen muß, der ist wirklich lustig)

Was ich heute gemacht habe. Nachdem ich erschreckend früh aufgestanden bin ( ICH HATTE URLAUB!!!) so gegen 6.30, fuhr ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln erstmal  ans andere Ende von Hamburg zu meinem Patenkind. Nach deutlich über einer Stunde kam ich endlich an. Hättet Ihr gedacht, daß Bahnhofskioske gar nicht immer Kaffee haben  das ist erschreckend. Gut ich also da um endlich mit meinem Patenkind zu backen ( 1 mal jährlich ist das Tradition ) mit der Erkenntnis, das kind hat gar keine Lust mehr zu backen und möchte lieber ganz andere Sachen machen und eher mit einer Freundin als mit mir AHHJAA. Ihre Mutter und ich standen Mehl, Marzipan und Nüssen also alleine gegenüber.

Nach 6 Stunden backen habe ich keinen Hunger mehr auf Kekse, jede Menge natürlich dabei ( ich nehme morgen ganz viele mit in die Firma und löse eine Massenmagenepidemie aus dumdideldum ) und alles riecht nach Keks.

Nach diesem Keksevent stolperte ich ausversehen über das Einkaufszentrum ( blöööd wirklich blöööd) und erstand diesen entzückenden kleinen kettenanhänger in der Form einer Schlange und diese supergünstige Hose. Ab wann ist man eigentlich kaufsüchtig ???? Ach ja bei dieser Gelegenheit habe ich das erste Mal seit Jahren Lotto gespielt, also wenn ich gewinne, kann ich mene Kaufsucht ausleben oder ?

Jetzt sitze ich entspannt geduscht und ohne Hektik und ohne Mitbewohnerin  vor dem Pc und finde den Abend toll.

Morgen muß ich echt wieder arbeiten UNVORSTELLBAR aber dann ist Wochenende

Euch auch viel Entspannung und Ihr dürft Euch glaube ich auf einen lustigen Peter Bericht Freuen

   

1 Kommentar 29.11.07 20:43, kommentieren

na wenn das so ist !!!!

hier bin ich wieder wie Phönix aus der Asche. Jenny Du hast recht, die Zeit des Trübsal blasen ist vorbei und ja Anna auch wenn ich es ncht zeige registriere ich Deine liebgemeinten Ratschläge und natürlich darfst Du mir immer alles sagen...

Also ich bin wieder am Start, habe heute einen leidlich guten Film im Kino gesehen " Warum Männer nicht zuhören und Frauen nicht einparken können " ach ja ich bin wirklich der weltschlechteste Einparker den Ihr Euch vorstellen könnt und falls ihr den Film seht, könnt Ihr am Anfang immer denken oh ja das ist nicht Kathrin sondern USCHI. Ansonsten war der Film naja hatte lustige Elemente aber im Großen und Ganzen kein Knüller. Letzte Woche sah ich American Gangster, der war wirklich gut. Ach ja neben Laufen sind Filme eine meiner Leidenschaften und es ist total lustig daß mein Job zu Teilen aus Kinopromotion besteht ( was mir auch immer wieder die eine oder andere Premiere beschert, ihr wißt schon roter Teppich,After Show Parties  etc..)Ihr seht ich habe auch andere themen als Männer auch wenn gerade die mein Leben ordentlich durcheinander wirbeln.

So für heute ist Schluß ich bin positiv gebe jede Menge Energie an Euch weiter morgen ( oder besser heute ) habe ich frei und Freitag ja dann erfahrt Ihr hoffentlich mehr von Peter

Ach ja Anna, Jenny bin froh daß es Euch gibt, solche Freunde wie Ihr Beide seid ein Geschenk habe Euch lieb und ich hoffe Ihr haltet meine Spleens noch ganz lange aus, ich freue mich, daß wir uns gefunden haben

1 Kommentar 29.11.07 00:37, kommentieren

männer und kein Ende und sonstige Widrigkeiten

ja das trifft den Nagel auf den Kopf. Währen  ich also im letzten beitrag so richtig tief im selbstmitleid ertrank ( der heutige Tag hatte auch solche üge) besserte sich sonntag meine Laune als ich unerwartet ( als ich in der Firma war ) von Bruno eine Sms bekam ( gott was bin ich armselig, daß schon eine einzelne SMS mein Seelenheil wieder rettet) die SMS war nicht mal besonders originell, lediglic daß er an mich gedacht hatte fand ich schon toll

Aber jetzt die Überraschung. Als ich nicht mehr daran glaubte meldete sich gestern Peter und wollte mit mir weggehen. Da ich weihnachtsfeier hatte habe ich mich jetzt für Freitag verabredet und bin total fröhlich und aufgeregt. Vielleicht wird s ein lustiges Date und mir gibt endlich mal jemand das Gefühl toll zu sein. ICH GLAUBE DAS WÄRE ES JETZT ECHT MAL !!!!! wenn ich Glück habe sehe ich Tom am samstag und so wie mich kenne geht alles schief und ich bin Sonntag das heulende Elend.

Ach ja Sonntag da treffe ich mich mit meinem Ex Mann und bespreche wie es weiter geht.Mir graut es sehr davor, weil es mir von jeher davor graute, ihm weh zu tun. Aber sagt mir, wie kann man sich trennen ohne dem anderen weh zu tun. Ich bin wie immer zu weich zu nett und alle anderen wissen es besser sind tougher und klüger. Wenn ich an diesen Teil in meinem Leben denke, könnte ich wirklich nur noch heulen, da ich meine ganze Existenz alles was ich aufgebaut habe einfach niederreiße und lieber mit der Ungewißheit lebe. Ich fühle mich nirgends mehr zu Hause, es ist, als wenn ich alle Bodenhaftung aufgebe für etwas das ich nicht mal sehe, geschweige denn kenne, was mir wichtiger ist als mit jemanden zusammen zu leben der mich mein halbes Leben begleitet hat. Ich weiß daß ich das richtige tue wenn ich diesen weg weiter gehe, aber das Richtige tut auch verdammt weh und ich habe auch Angst davor. Warum ich heute so melancholisch bin:Weil mich heute 2 Kolleginnen beim Mittag so bedrängt haben etwas zu tun ( Scheidung einreichen etc.) daß ich wie gelähmt war, am liebsten wäre ich aufgestanden und gegangen dann dachte ich sie hören bstimmt einfach auf aber dem war nicht so. Sie meinten es gut und bestimmt haben sie recht aber wenn ich nur noch höre Du mußt dies, Du mußt das, möchte ich am liebsten fliehen ... kennt Ihr das? Den ganzen Nachmittag kämpfte ich mit meiner Fassung und bin so tief gefallen wie schon lange nicht mehr. Merkt Ihr die Ausläufer sind immer noch da... jetzt geht es besser, ich werde michaufrappeln kraft tanken und Sonntag die nächste Runde einläuten, weniger in der Firma erzählen und mich nicht so verletzlich machen  guter Plan und vor allen Dingen NIE DIE GUTE LAUNE VERLIEREN.       

Ach ja morgen schaue ich den Film " Warum Männer nicht zuhören können und Frauen nicht einparken " Den Roman haben wir bestimmt mitgeschrieben!!!!!

Gute Nacht morgen mehr

1 Kommentar 27.11.07 23:24, kommentieren

Selbstmitleid in schönster Form

da bin ich wieder mit dem versprochenen und wahrscheinlich befürchteten Bericht über depressives Verhalten und Selbstmitleid.

Nachdem diese woche sich neben ein-bis zwei Highlights  doch eher von seiner ernüchternden seite zeigte, ägerte undfrustierte mich vor allen Dingen, daß ich nichts mehr von Bruno hörte. Also gut ich smste ihn einmal an und bekam eine nichtssagende Antwort zurück. Ich fühle mich so getreten daß kann ich kaum erklären. Nach drei intensiven Wochen mit viel kontakt ist das jetzt wie ein Schlag ins Gesicht. Samstag knuddelten wir noch miteinander rum und jetzt kein Wort mehr. So behandelt man Freunde nicht. Außerdem spüre ich leider wirklich, daß er mir fehlt ( brrr wie geht das, daß man das vorher nicht merkt um schnell einen Riegel vorzuschieben) und jetzt sehe ich immer orte , Fernsehsendungen egal was, was mich an ihn erinnert und dann bin ich traurig ist doch blöd oder, ich dachte ich war ganz cool und vor allen Dingen nicht verliebt und am Anfang war er nur ein freund...

Jetzt bin ich wehmütig und denke, keiner hat mich lieb und ich finde nie jemanden der gerne mit mir zusammen ist, den ich aufregend finde und er mich auch, mir das sagt und mir das gefühl gibt etwas ganz besonderes zu sein, so wie ich bin , nicht verkleidet nicht verstellt, nicht immer lustig und vor allen dingen mit all diesen Macken.

merkt Ihr wie ich mich reinfallen lasse in diesen Treibsand aus Trausrigkeit Enttäuschung und mangelndem Selbstbewußtsein, das ist ganz schlimm und ab jetzt kein Wort mehr davon. Neue Devise:

ICH SCHAFFE ALLES WAS ICH MIR VORGENOMMEN HABE
ICH WERDE GLÜCKLICH

ICH BIN NICHT LANGWEILIG UND AUCH KEIN SCHLECHTER MENSCH

ICH WERDE IMMER POSITIV NACH VORNE SCHAUEN

ICH FALLE IMMER AUF DIE FÜßE

 

und jetzt gehe ich ins Bett Gute Nacht           

25.11.07 01:07, kommentieren

nein vorbei ist was anderes

ja wie ich schon ankündigte war ich mit Tom mittag essen. Nachdem ich ja im Vorfeld total cool und erhaben war, änderte sich dieses so 1 Stunde vor dem Essen. Mir war auf einmal gar nicht mehr gut ( ich glaube ich kann gar nicht zum Essen  und Anna lachte sich schon halbtot. Ach ja ich war natürlich passend für einen Freitag total casual gekleidet ( kurzer Rock naja so kurz auch nicht, hohe Schuhe, cooles Shirt !!!!)

Die ersten 10 Minuten des Mittags war ich auch noch ich selbst, dann wurde ein Schalter umgelegt und ich mutierte zum unzurechnungsfähigen blöd grinsenden Blondchen, ich hoffe nur er hat es ncht gemerkt. Ich kann Euch das gar nicht beschreiben, aber er löst so eine Faszination aus, dem kann ich mich nicht entziehen und der Wunsch nach immer mehr wird fast unerträglich. Ich glaube aber, er fand es auch ganz schön, er wollte nämlich auch nicht aufstehen und kurz hatte ich beim Abschied das gefühl, er möchte mich berühren ( merkt Ihr ich klammere mich an Kleinigkeiten und bin Meister im Interpretieren von eigentlich Belanglosem oder zufällen).

Naja ich schwebte zurück in den Bereich, auch das kann man wörtlich nehmen und war zu nichts mehr zu gebrauchen.

Nächsten samstag bin ich auf einer Party, wo er auch ist. Ich habe Anna schon gesagt sie soll mich bloß vom Alkohol abhalen und falls ich so aussehe, als wenn ich mich kurz vor allen in Grund und Boen blamiere sll sie mich auch gerne mit Gewalt wegziehen. Bestimmt kommt er gar nicht und wenn sagen wir bestimmt nur kurz hallo und gehen dann weiter. Heul ich muß echt unattraktiv und langweilig sein, wennalle immer die Flucht ergreifen.

Mein nächste Thema handelt von empfundenen depressionen, handfesten Selbstmitleid und alles was dazu gehört.

Also wenn Ihr gute Laune habt, schaltet schnell ab        

25.11.07 00:40, kommentieren