hobbies und anderes

das glaubt ihr nicht Anna und ich im Sportfieber und Frust

erst wochenlang blog Pause und nu gleich zwei mal am abend, aber diese hübsche story wollte ich euch nicht vorenthalten.

Anna holte mich also hochmotiviert zum beachvolleyball ab und ich war von der ganzen Aufmachung der Halle ( eventpark Sand) schon beeindruckt. Weniger beeindruckt war ich vom barfußgehen, aber das ist ein anderes Thema und wird mal extra geblogt. In unserem schicken vor allen Dingen kurzen ( hmm kurze Hosen im Winter nur zu empfehlen) Klamotten, warteten wir, daß die anderen Teilnehmer der BSG kamen. Anna war schon 2 mal da und war ganz begeistert von dem Sport. Der Organisator kam und Anna stellte mich als Neuling und vor allen Dingen Anfänger vor und sein Gesicht verdüsterte sich und wir bekamen einen unglaublich arroganten Vortarg zu hören, daß Anfänger ja das Niveau der Gruppe stören und ein Spiel dann gar nicht mehr stattfinden kann. FRECHHEIT ! Wie soll man denn neue Mitglieder gewinnen, wenn keiner was mit Anfängern zu tun haben will. Diese arrogante Art nahm gar kein ende und am ende drehten wir uns um und gingen ( das nenne ich mal konsequent) waren aber ganz schön platt. Für Anna tat es mir richtig leid, Ihr hatte es nämlich Spaß gemacht und ich fand es auch so unsensibel von dem Typen naja egal.

ich war dann noch eine Stunde laufen und habe mir danach einen Croque bestellt, der jetzt gekommen ist.

Ich werde jetzt essen und euch einen schönen Abend und Anna wir finden auch was anderes Tolles wo man uns auch mag  JAWOHL !!!!!

1 Kommentar 10.3.08 20:42, kommentieren

Werbung


P.S. Ich liebe Dich

habe heute P.S. Ich liebe Dich gesehen, warum wird man vor solchen Filmen nicht gewarnt, ich habe immer noch verquollene Augen aber er war soooooo schön. Ich liebe dieses Land , ich werde jetzt auf diesen Urlaub sparen ( ich dachte an 10€ die Woche , na schauen wir mal) und dann heißt es IRLAND wir kommen. Meine Freundin war schon da und für mich war es immer ( neben New York) der große Traum und was habe ich in den letzten Monaten gelernt : Träume soll man leben und das werde ich nicht dieses jahr aber auch nicht erst in 10 Jahren.

Zweites highlight des Films TOLLE Männer ( noch ein Grund mehr zu sparen, falls die in Urlaub rumlaufen) so kernig so echt und sooooo verliebt

Drittes highlight und Auslöser von verquollenen Augen, die echte große Liebe und richtige Gefühle und Männer, die begeistert sind und,und, und

TOLLER FILM !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ach ja ich erwähnte vorsichtig Mann aus Internet mit dem ich schon 2 Schöne und lieber nicht laut erwähnte dates hatte und das dritte in Aussicht. Der hatte schöne sms geschrieben und noch süßere Mail, aber Euphorie wieder in die Schublade, er meint es vielleicht ganz anders.

Ich werde auch erst wieder von ihm berichten wenn ich entweder frustiert bin oder es schön wird.

Jetzt aber genug davon, bin nur vom Film so sentimental

Ich muß ins Bett

Träumt schön

Uschi  

2 Kommentare 5.2.08 23:38, kommentieren

Ich bin ein Faß ohne Boden

Neben mehr schlechten als rechten " Männergeschichten" und dem augeprägten Hang das verdiente Geld immer wieder unter die Leute zu bringen , komme ich nun zu einem dritten beliebten Thema das Essen.

Essen kann ich eigentlich in jeder Lebenslage ( erstaunlich daß es Menschen gibt, die das Essen vergessen passiert mir NIE) und nur meinem Sporteifer ist es zu verdanken, daß ich nicht völlig aus der Form geraten bin. Mitte des Jahres war ich auch bei den nicht ganz so anonymen WW`s mit erstaunlichen ( hätte ich nie gedacht ) Erfolgen. Wobei man ehrlicherweise sagen muß, den gesamten Ruhm können Sie sich auch nicht zuschreiben, ich hatte ja noch ( wie sagte eine Freundin so nett) die sogenannte Trennkost.

Naja mittlerweile bin ich emsig dabei, daß gute Ergebnis wieder in die Wüste zu schicken und der heutige Tag war der Knaller. Hier mein schonungsloser Ess-Tag:

Frühstück : Vollkornbrot mit Rucola/Mozarella/ Tomaten Öl und Pesto( naja verdient noch annähernd das Wort gesund)

Vormittags: 1 ganze Tüte ( in Lichtgeschwindigkeit) haribo Vampire

Mittags Pommes mit Currysauce ( hüstel)

früher nachmittag: Crosissant mit Nüssen Kollegin abgeschnackt

späterer Nachmittag mit gleicher Kollegin Amerikaner geteilt

Früher Abend: Bic Mäc pommes, Cola Mc donald ( mit Freunden2 nein ich will gar nichts gehe ja noch essen" haha ich bin unglaublich)

später Abend: mit Lieferant essen gewesen. 3 Gänge Menü. Salat, Pasta, Creme Caramell halbe Flasche Rotwein...

jetzt sitze ich hier, wenigstens habe ich den Anstand, daß mir ein bißchen übel ist und trinke noch ein Glas Wein ( ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert) und werde gleich ins Bett fallen.

Wenn ich morgen aus dem Ess Koma erwacht bin, werde ich mich mal einem weiteren interessanten Thema widmen " warum können Männer und Frauen keine platonische Beziehung eingehen ( außer er /sie ist schwul) und was ist jetzt noch mal das Tolle an platonischen Beziehungen.

Ansonsten gibt es NICHTS neues wenn ihr wißt was ich meine

Kugel jetzt ins Bett

1 Kommentar 7.11.07 23:56, kommentieren

was ist noch toller als Männer !!!! KAUFEN

halli hallo auch heute bleibt euch ein kurzer Eintrag nicht erspart.

Ich habe heute versucht ein-zwei Vorsätze in die Tat umzusetzen, also als erstes war ich früh in der Firma ( großes Plus und großes Erstaunen) dann habe ich den vormittag konzentriert gearbeitet ( jaja ich tue auch was für mein Geld) dann kurze Ablenkung durch Tom ( ähhh so perfekt bin ich wohl noch nicht) Er antwortete mir auf meine Mail ( nach 1 Tag) und ich antwortete ihm zurück ( nach 3 Minuten) ... habt Ihr da noch Fragen.

Ich bin immer noch standhaft und habe nicht nach neuem Treffen gefragt, ich bin mir sicher wir fallen wieder in die NICHTS rein gar NICHTS Kommunikation.

Nach dem Mittag mehr oder weniger konzentriert weitergearbeitet ( der hätte wäre wenn ist doch ein reizvoller Gedanke) und früh gegangen( bevor ihr sagt wie toll, mußte zu meinem Fast Ex Mann) wollte früh da sein, damit er nicht da ist und das Büro machen. Dieser Part stresst mich sehr in meinem leben und ich freue mich, daß ich tief in meinem Innersten doch ein Optimist bin, sonst hätte ich echt schlechte Laune. Habe ihn nicht getroffen ( juhu) und habe dann einen Abstecher ins Einkaufszentrum gemacht.

Haltet euch fest ,ab jetzt wird es dramatisch. Wenn ihr schon denkt, mein Gott kann sie sich mal von den Männern lösen, beim Kaufen kann ich echt willenlos sein. Also nachdem ich stolz und erfolgreich 2 Läden ohne wesentliche Käufe wieder verlassen habe ( Socken zählen nicht, das ist wie Butter) betrat ich den Taschenladen. Ich hätte es fast geschafft ohne tasche wieder rauszukommen, da mußte ich doch glatt eine Verkäuferin fragen ob es nicht noch schöne Taschen in oliv gäbe ( oh ja es gab sie ) und noch eine passende braune kleine Tasche und an der Kasse noch dieses entzückende Portemonnaie... Ich sag nur VISA... aber ich war echt gut drauf danach ( Anna habe trotzdem schlechtes Gewissen) und bin jetzt echt pleite...

Ja zusammengefasst kann man sagen Männer machen Dich zwar nicht arm aber auch nicht glücklich, Kaufen macht Dich vor alen Dingen arm aber wenigstens hast Du ein gutes Gefühl.

Übrigends falls ich noch nicht genug geschwärmt habe von meinen beiden Leidens-und spaß- und wir verändern die Welt Freundinnen , schön daß es Euch gibt Anna und Jenny und ich freue mich Euch im gästebuch zu finden und natürlich Euch so oft wie möglich persönlich zu sehen und zu hören.

Für heute soll es gut sein Gute nacht, morgen habe ich wahrscheinlich keine Zeit...            

1 Kommentar 6.11.07 23:01, kommentieren

kleiner Exkurs

nicht daß ihr denkt ich erzähle Euch nicht alles. Durch aktuelle Ereignisse ( NICHTS rein gar NICHTS) abegelenkt, habe ich Euch noch gar nicht von den 4 Bekanntschaften erzählt, die kurz auftauchten und wie UBoote wieder abtauchten ( bei 2 von 4 habe ich auch nachgeholfen, daß sie ja nicht auf die Idee kamen vor Anker zu legen sondern direkt abtauchten...)   

Carl lernte ich in einer Kneipe kennen, ich saß dort mit 2 Kolleginnen ( das heißt die eine war Anna das ist natürlich eine meiner liebsten freundinen und auch Kollegin)und ich sah ihn schon, als er reinkam und er mich. Nach langem hin und her kamen wir ins Gespräch und er war echt süß. Dann ( und langsam gewöhn ich mich dran) fragte er mich nach dem Alter und ich dachte jetzt ist der beste Moment ihn wiederzubeleben... Natürlich machte ihm das nichts aus ( bist Du wirklich nicht 30!!!!!) und er konnte mich im Anschluß nicht schnell genug loswerden.

Ich habe schon überlegt, ob ich sage ich bin 50 und dann April April ich bin erst ... Es klingt komisch, aber es ist auch ein Fluch zu jung auszusehen, so sprechen dich auch typen an, die sonst einen NIE angesprochen hätten. Ach ja mit diesem thema kann ich auch Floh ( Nr. 4) abhandeln, der war von dem gleichem Thema geschockt und ergriff wie Carl die Flucht...

Nr. 2 habe ich in einem internet Portal kennengelernt ( hatte mich spaßeshalber in verschiedenen Foren Neu.de parship.de etc. angemeldet) und eigentlich ganz nett mit Detlef  rumgechattet. Er schlug vor sich am Nachmittag an der Elbe  zu treffen und ich dachte ich bin endlich mal spontan und mache es. Ich fuhr hin und dann kam auf dem Fuße die Ernüchterung...  In Mails sieht man nicht die Redegeschwindigkeit und das was ich dann erlebt habe war erschreckend. Er spraaaacccchhhh so langsam, daß ich gedanklich schon meinen Einkaufszettel durchging und gar nicht mehr zuhörte. Erschwerend war, daß er keine Reaktion zeigte, wenn ich was sagte... man war das anstrengend. Wißt Ihr eigentlich wie lang eine halbe Stunde sein kann... Ich jetzt schon.. ich sagte dann ich muß jetzt los, zog den Turbo an und startete durch. Puuuuhhhhh.

Nr. 3 er hieß Enzo  und ich lernte ihn in einem ganz schlimmen Anbaggerschuppen auf dem Kiez kennen. Jenny ( ach es ist toll wie Du alles immer auf den Punkt bringst) sagte, habe Spaß aber rede nicht mit Ihnen und ich hörte auf Punkt 1 ( Enzo küsste tolll) ignorierte leider TPunkt 2, und darüber hinaus auch Ihr, wollen wir jetzt gehen, es war so gegen 6.00 Uhr und ich sagte nöööö ist gerade so nett ( ich verspreche jetzt hoch und heilig Anna und Jenny wenn Ihr noch einmal sagt wir wollen gehen, komme ich ohne Murren mit!!!) und ich blieb. Gegen 7.00 Uhr ging das Licht an und ich dachte als erstes wow Enzo ist doch jünger als gedacht. Wir gingen über den Fischmarkt und er erzählte von seinem  studium und ich versuchte nachzurechnen wie alt er sein könnte  und es war erschreckend.

Ich wollte nicht so typisch blöd sein und traf mich am nächsten Tag auf ein Getränk ( er mußte wieder nach Hause ) und er erwartete mich mit einer Rose ( ich war gerührt und geschockt zugleich) und wir sprachen so und ich stellte die Frage aller Fragen WIE  ALT und er sagte 25. ich war geschockt und habe ich schon gesagt, daß man sich noch älter fühlt, wenn man deutlich jüngere trifft... Ich sagte Ihm die schonungslose Wahrheit: Alter, Familienstand etc aber das interessierte ihn nicht , er war immer noch begeistert und ich mußte noch deutlich sagen, daß ich nicht mehr will DAS WAR WIRKLICH ANSTRENGEND aber vielleicht lehrreich

              

4.11.07 22:50, kommentieren